Leider steht Ihnen der Online-Shop unseres Partners ReiseBank aufgrund von Wartungsarbeiten derzeit nicht zur Verfügung.

Neuseeland Dollar (NZD)

Neuseeland Dollar

Shop geschlossen
Unser Webshop ist in der Zeit von 23 Uhr bis 5 Uhr geschlossen. Sie können sich gern in unserem Webshop umschauen und stöbern. Der Kaufabschluss ist in dieser Zeit leider nicht möglich.

Neuseeland Dollar: Euro-Wechselkurs, Online-Kauf und Wissenswertes


Neuseeland Dollar: Währung aus Kunststoff


Der Neuseeland Dollar (NZD) ist das offizielle Zahlungsmittel Neuseelands. Mit ihm wird aber auch in der Kolonie Tokelau, in Niue sowie auf den Pitcairninseln gezahlt. Den aktuellen Wechselkurs bei der ReiseBank gegenüber dem Euro erfahren Sie hier und über unseren Währungsrechner.


Mit dem „Decimal Currency Day“ fing alles an


Mit der Einführung einer neuen Währung stellte Neuseeland auch auf das Dezimalsystem um, weshalb das offizielle Umstellungsdatum, der 10. Juli 1967, heute noch als „Decimal Currency Day“ bekannt ist. War der NZD zunächst noch an den Wechselkurs des US-Dollars gebunden, wird er seit 1985 frei gehandelt.


Eine der wenigen Kunststoff-Währungen weltweit


Der Neuseeland Dollar, im Volksmund auch „Kiwi“ genannt, gehört zu den wenigen Währungen weltweit, deren Banknoten aus Polypropylen und somit aus Kunststoff hergestellt werden.


Banknoten in bunten Farben


Eine Besonderheit des Neuseeländischen Dollars ist die auffällig farbenfrohe Gestaltung der fünf Banknoten. So ist die 10-Dollar-Note in einem intensiv-leuchtenden Blau und der 20-Dollar-Schein ganz in Grün gehalten, während die 100-Dollar-Note kräftig magentafarben gestaltet ist. Die Geldscheine widmen sich zum einen der typisch neuseeländischen Tierwelt, zum anderen erinnern sie an bedeutende Personen der Landesgeschichte wie den Erstbesteiger des Mount Everest, Sir Edmund Hillary, oder Königin Elisabeth II., die Neuseelands Staatsoberhaupt ist.


Neue Serie „Brighter Money“


Seit Oktober 2015 werden die bisherigen Banknoten sukzessive durch neue Banknoten der „Brighter Money“-Serie ersetzt. Die Motive bleiben bestehen – die Noten verfügen aber über eine kräftigere Farbgebung, verbesserte Sicherheitsmerkmale und die Einbindung der Maorischen Sprache.


Münzsystem ohne niedrige Nennwerte


Bevor im Juli 2006 eine neue Münzserie eingeführt wurde, zählten die neuseeländischen Geldstücke zu den größten weltweit. Die 50-Cent-Münze war mit einem Durchmesser von über drei Zentimetern nicht nur unhandlich, sondern in ihrer Herstellung auch verhältnismäßig teuer, weshalb eine Neugestaltung der Münzen beschlossen wurde. Seit der Abschaffung der 5-Cent-Münze Ende 2006 kommt das neuseeländische Münzsystem zudem komplett ohne die niedrigen Nennwerte 1, 2 und 5 Cent aus.


Trinkgelder sind unüblich


Bargeldloses Zahlen ist in Neuseeland weit verbreitet. Trinkgelder werden üblicherweise nicht gezahlt, weder in Restaurants noch in Bars. Trotzdem kann man natürlich, wenn man mit dem Service zufrieden ist, einen kleinen Obulus hinterlassen. Weitere hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise rund um Klima, Kultur und Co. finden Sie in unseren Reiseinformationen zu Neuseeland.


Neuseeland Dollar tauschen online


Neuseeländische Dollar (NZD) und viele andere Währungen können Sie im Online-Shop der ReiseBank bequem online kaufen. Wählen Sie einfach die gewünschte Sorte aus, lassen sich über unseren Währungsrechner den aktuellen Wechselkurs der ReiseBank anzeigen und bestellen Sie Ihr Reisegeld online. Die Währungen, die Sie bei uns online kaufen, werden innerhalb weniger Tage zu Ihnen nach Hause geliefert. Daneben können Sie ihr Reisegeld aber auch wie gewohnt in einer der vielen ReiseBank-Filialen wechslen.


Die Währung im Überblick


1 Neuseeländischer Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: NZ$, NZD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 NZ$. Münzen sind im Wert von 2 und 1 NZ$ sowie 50, 20 und 10 Cents im Umlauf. 1 Cookinsel-Dollar (gleicher Wert wie Neuseeland-Dollar): Banknoten sind im Wert von 20, 10 und 3 $ im Umlauf, Münzen gibt es in den Nennwerten von 50, 20 und 10 Cent.


Devisenbestimmungen


Keine Einfuhrbeschränkungen. Die Einfuhr der Landeswährung und von Fremdwährungen ist ab einem Betrag im Gegenwert von 10.000 NZ$ deklarationspflichtig. Die Ausfuhr der Landeswährung ist nur bis 250 NS$ erlaubt, der Cookinsel-Dollar darf nicht ausgeführt werden. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis in Höhe der eingeführten Beträge gestattet (Nachweis) und deklarationspflichtig, für höhere Beträge muss eine Genehmigung vorliegen.