Leider steht Ihnen der Online-Shop unseres Partners ReiseBank aufgrund von Wartungsarbeiten derzeit nicht zur Verfügung.

Schwedische Kronen (SEK)

Schwedische Kronen

Shop geschlossen
Unser Webshop ist in der Zeit von 23 Uhr bis 5 Uhr geschlossen. Sie können sich gern in unserem Webshop umschauen und stöbern. Der Kaufabschluss ist in dieser Zeit leider nicht möglich.

Euro in Schwedische Krone wechseln und Wissenswertes zur Währung


Die Schwedische Krone hat ihre Ursprünge in der Skandinavischen Münzunion


Die Schwedische Krone (SEK) ist die offizielle Währung in Schweden. Ausgegeben wird sie von der Schwedischen Reichsbank (Sveriges Riksbank). Hervorgegangen ist die Schwedische Krone aus der Skandinavischen Münzunion von 1871, die Schweden, Dänemark, Norwegen und das heutige Island umfasste. Seit dem Ende des Verbunds im Jahr 1924 verfügt das Land mit der „krona“ über eine eigene nationale Währung. Hier und in unserem Währungsrechner erfahren Sie den aktuellen Wechselkurs von Euro zu schwedischer Krone.


Vielfalt der schwedischen Münzen nimmt ab


Die Münzvielfalt nimmt in Schweden ab: Bereits seit 1971 wird die 2-Kronen-Münze nicht mehr geprägt, seit 2010 wird auch die 50-Öre-Münze nicht mehr produziert. Übrig geblieben sind die 1-Krone-, die 5-Kronen- und die 10-Kronen-Münze. Dabei trägt die 1-Krone-Münze traditionell das Bild des amtierenden schwedischen Monarchen.


Die Banknoten zeigen bedeutende Personen aus Schweden


Die schwedischen Banknoten zieren Porträts von wichtigen Persönlichkeiten aus der Geschichte des skandinavischen Landes. So ist auf dem 20-Kronen-Schein etwa die Schriftstellerin Selma Lagerlöf zu sehen, der bekannte Naturwissenschaftler Carl von Linné ist auf der 100-Kronen-Note abgebildet.


Neue Banknoten und Münzen ab 2015


Eine neue Serie mit Banknoten und Münzen wurde etappenweise 2015 und 2016 eingeführt. Seitdem schmücken Personen wie die „Pippi Langstrumpf“-Erfinderin Astrid Lindgren, Schauspielerin Greta Garbo oder der Filmregisseur Ingmar Bergman die Geldscheine. H2: Schweden lehnen Beitritt zu Eurozone ab Eigentlich hat sich Schweden, das seit 1995 Mitglied der Europäischen Union ist, zu einer Einführung der Währung Euro (EUR) verpflichtet. Doch in einer Volksabstimmung im Jahr 2003 lehnte eine Mehrheit der Schweden einen Beitritt zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ab. Das Land ist deshalb seit dieser Entscheidung dem sogenannten Euro-Warteraum absichtlich nicht beigetreten. Die Schwedische Krone dürfte also noch eine ganze Weile weiter bestehen.


Keine eigene schwedische Prägeanstalt


Außergewöhnlich ist, dass Schweden über keine eigene Münzprägeanstalt verfügt. 2002 wurde die schwedische Münzprägeanstalt Myntverket an die finnische Rahapaja Oy verkauft. Seit 2008 werden die Münzen nun ausschließlich in Finnland hergestellt.


Rechtzeitig Geld wechseln


In Schweden können Sie fast überall auch kleine Beträge mit Kreditkarte zahlen. Trotzdem lohnt es sich, frühzeitig etwas Bargeld zu tauschen. Trinkgeld ist in den Hotels und Bars ebenso wie bei Taxifahrten zwar bereits im Preis enthalten, dennoch freuen sich die Dienstleister, wenn Sie die Beträge aufrunden. Weitere hilfreiche Tipps für Ihre nächste Reise rund um Klima, Kultur und Co. finden Sie in unseren Reiseinformationen zu Schweden.


Schwedische Kronen online kaufen


Im Online-Shop der ReiseBank können Sie Schwedische Kronen (SEK) und andere Währungen bequem kaufen. Wählen Sie einfach die gewünschte Sorte aus und lassen sich den aktuellen Wechselkurs von Euro zu Kronen der ReiseBank mittels Währungsrechner anzeigen – und schon können Sie Ihr Reisegeld online bestellen. Die Währungen, die sie bei uns kaufen, werden Ihnen dann innerhalb weniger Tage nach Hause geliefert. Daneben können Sie ihr Bargeld für die Reise aber auch in einer der ReiseBank-Filialen wechseln.


Die Währung im Überblick


1 Schwedische Krone = 100 Öre. Währungskürzel: Skr, SEK (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten von 1000, 500, 200, 100, 50 und 20 Skr; Münzen in den Nennbeträgen 10, 5, 2 und 1 Skr. Öre-Münzen sind seit 2010 nicht mehr im Umlauf. Schweden unternimmt derzeit keine Bestrebungen zur Einführung des Euro.


Devisenbestimmungen


Für Reisende innerhalb und von außerhalb der EU bestehen keine Beschränkungen für die Einfuhr oder Ausfuhr von Landes- und Fremdwährungen, aber es besteht Deklarationspflicht von Barmitteln ab einem Gegenwert von 10.000 € (auch Reiseschecks, anderen Währungen oder auf Dritte ausgestellte Schecks).